IG Swiss VPE
HSR

Prof. Dr. Mirko Meboldt

Digitalisierung und Additive Fertigung als Wertschöpfungstreiber in der MEM Industrie

Additive Fertigungstechnologien entwickeln sich in einer beeindruckenden Geschwindigkeit. Der Einstieg in die Technologie ist eine Herausforderung und Unternehmen fällt es schwer das Potenzial, den Aufwand und die damit verbundenen Risiken einzuschätzen. Der Vortrag zeigt auf wie ein erfolgreicher Einstieg gelingen kann. Die additive Fertigung ermöglicht neue Wertschöpfungsmodelle, die auf durchgängigen digitalen Prozessketten basieren – die Grundlage dafür sind moderne PLM/PDM Systeme.

Prof. Dr. Mirko Mebolt

Mirko Meboldt ist seit 2012 ordentlicher Professor für Produktentwicklung und Konstruktion an der ETH Zürich. Zuvor war er bei der Hilti AG in Liechtenstein für die Forschungs- und Entwicklungsprozesse verantwortlich.