IG Swiss VPE
HSR

Dr. Uwe Leonhardt

Smart PLM im Kontext Industrie 4.0

Die nachhaltige Optimierung von Produkten und industriellen Prozessen im Kontext von Industrie 4.0 bedingt deren digitale Abbildung. Für die digitale Verwaltung von Produktdaten (PLM) gibt es hier neue Herausforderungen, da nicht mehr die rein sequentielle Datenverwaltung im Laufe des Produktentstehungsprozesses im Mittelpunkt steht, sondern die Interaktion mehrerer Instanzen eines Produktes während der Nutzung des Produktes. Dadurch bieten PLM-Konzepte im Kontext Industrie 4.0 neue Möglichkeiten zur Implementierung von Business Cases, welche so konventionell nicht umsetzbar waren. Als Beispiele wären hier neue Service Dienstleistungen (Predictive Maintenance), neue Entwicklungsmethoden (Agile Produktentwicklung) und neue Produkte (Services) zu nennen.

Dr. Uwe Leonhardt

  • Universität Karlsruhe, Deutschland, 1993
  • MSc Computer science
  • ETH Zürich, Schweiz, 1998
  • PhD Mechanical Engineering