IG Swiss VPE
HSR

Kristof Polmans

Neuartige mechatronische Lenk-konzepte für zukünftige Fahrzeug-generationen.

ThyssenKrupp Presta AG gehört zu den weltweit erfolgreichsten Herstellern von Lenksystemen. Bei Steer-by-wire, einem aktuellen Trend in der Automobilindustrie, besteht zwischen Lenkrad und Rädern keine mechanische Verbindung mehr. Als Rückfallebene kann ein zweites, redundantes Lenksystem bereitgestellt werden, indem ein Differenz-Antriebsdrehmoment (Torque-Vectoring) an den Vorderrädern zu einem Lenkmoment führt. Der Vortrag beinhaltet Simulation, Reglerauslegung und Ergebnisse von Fahrversuchen zu dieser zukunftsweisenden Technologie.
(Präsentation)

Kristof Polmans

Kristof Polmans

  • Thyssenkrupp Steering: leiter Technolgie und Innovation – Leiter Fahrdynamik und Testing – Projektleiter Aktivlenkung
  • Ford Australien: Experte Fahrdynamik, Lenkung und Querdynamik
  • Ford Forschungszentrum: Fahrdynamik - Lenkung, SbW, Aktivlenkung
  • Ford Proving Ground: Fahrdynamik Entwicklungsingenieur.

Ausbildung:

  • MSc in Automotive Systems Engineering – Loughborough University
  • MSc in Electromechanical Engineering (Maschinenbau) – Hochschule Limburg
  • BSc in Automotive Technology – Hochschule für Technologie und Informatika