IG Swiss VPE
HSR

Samuel Hartmann

Lebensdaueroptimierung von Leistungsmodulen für Bahnantriebe.

Leistungselektronische Bauteile werden an der Grenze ihrer Belastbarkeit betrieben. Starke elektrische Ströme erzeugen Wärme und dadurch thermo-mechanische Beanspruchung. Simulationen fördern das Verständnis von Alterungsvorgängen und erlauben eine Optimierung, wodurch eine Lebensdauer von 30 Jahren in Bahnanwendungen garantiert werden kann.
(Präsentation)

Samuel Hartmann

Samuel Hartmann

  • Physikstudium an der ETH in Zürich
  • ab 2002 zuerst am ABB Forschungszentrum, dann bei ABB Semiconductors als Entwicklungsingenieur im Bereich IGBT-Leistungsmodule tätig