IG Swiss VPE
HSR

Referenten aus der Praxis

Die folgenden Referenten konnten für das Symposium für Produktentwicklung & Product Lifecycle Management gewonnen werden:
 

    Dr. Robert Eberlein, ZHAW
    Vermittelt durch: 3DS (Deutschland)
     
    Nichtlineare Materialparameteroptimierung für reibungsbehaftete einachsige Elastomer-Druckproben

    Dr. Annette Jäckel, Universität Bern
    Vermittelt durch: HSR / IPEK
     
    Höhepunkte des ROSINA Instrumentes auf Rosetta: Entwicklung, Labortests und Resultate

    Roger Jost, Bühler AG
    Vermittelt durch: HSR / IPEK
     
    Mehrsprachigkeit in der Produktentwicklung bis hin zur Produktnutzung

    Dr. Gion Barandun, HSR / IWK
    Vermittelt durch: HSR / SITEC
     
    Composite Annulus Filler für Rolls-Royce Strahltriebwerke

    Richard Reim, NEWMATRIX
    Vermittelt durch: CADFEM AG

     
    Effiziente Produktentwicklung durch Anwendung von parametrischem Design

    Christoph Gysin, Müller Martini AG
    Vermittelt durch: PTC (Schweiz) AG
     
    Einführung in PDM-Link

    Dagmar Heinrich, Huber Suhner AG
    Vermittelt durch: EY (Schweiz) AG
     
    Erfolgreicher am Markt durch die Abstimmung von IT und Geschäftsstrategie

    Sven Klett, Elinter AG
    Vermittelt durch: Helbling Technik AG


    CAD integrierte Strömungssimulation

    M. Stoffel/T. Stäubli, Tribecraft AG
    Vermittelt durch: CADFEM AG
     
    Radikale Innovation - virtuelle und physische Werkzeuge für unbekanntes Terrain

    Hermann Pätzold, PLM Culture
    Vermittelt durch: HSR / IPEK
     
    Die End2End PLM Einführung in die Hand nehmen

    Dr. Christoph Huber, E+H Flowtec AG
    Vermittelt durch: COMSOL GmbH
     
    Optimierung eines Coriolis Durchfluss Messgerätes

    Roman Engeli, Alstom (Schweiz) AG
    Vermittelt durch: HSR / IET
     
    Selektives Laserschmelzen: Vom virtuellen 3D-Modell zum realen Bauteil

    Dr. Matthias Kümmerle, Emhart Glass SA
    Vermittelt durch: HSR / IPEK
     
    Von der Zeichnung zur elektronischen Produktstruktur - Chancen und Herausforderungen

    Fritz Spörri, Netstal AG
    Vermittelt durch: HSR / IPEK
     
    Ein Mechatronik Datenmodell in der Maschinenindustrie